Wie kann 5,2 m hohe Ausrüstung ohne Demontage in Einzelteile transportiert werden?

Viele Gesellschaften würden auf derartige Herausforderung verzichten – aber NAWINIA auf keinen Fall. Vorbereitung zum Transport samt der Ausfertigung von Dokumenten nahm ca. zwei Monte in Anspruch, um die Lieferung nur innerhalb von zwei Wochen nach dem früher vorbereiteten Szenarium zu leisten.

«Es war eine ernste Verantwortung. Alle Haupthandlungen hätten zum Moment des Abtransports erfüllt werden sollen, um Beförderung selbst zu einem technischen Prozess nach Spurpunkten des früher erarbeiteten Plans zu machen», - erläutert Oleg Urwan, Direktor des Projektdepartements NAWINIA.

Für eine erfolgreiche Transportierung des Frachtgutes haben wir die Fahrstraße vom Hafen zum Bestimmungsort kontrolliert und den sichersten Weg gewählt – ohne das hohe Frachtgut störenden Brücken, Energieübertragungsleitungen, gefährliche Wendungen und andere Risikofaktoren.

Außerdem hatten wir vorläufig eine Reihe von Fragen zu lösen, die mit Frachtbeförderung  per Schiff verbunden sind.  Ein standardmäßiges Ro-Ro-Schiff kann nicht zum Transport des Frachtgutes solcher Höhe genutzt werden, darum haben wir  unsere Handlungen mit dem Schiffseigentümer abgestimmt und eine zeitgerechte Gewährung eines spezialisierten Schiffsraums vereinbart, dessen Höhe Platzierung dieses Frachtgutes ermöglicht. Zu abschließenden Schritt wurde Auswahl speziellen Zustellungsterminals, der das über 5-Meter hohes Frachtgut aufnehmen konnte.

«Es war angenehm, dass die Fracht zum Bestimmungsort gelangte, und der Kunde war zufrieden», - fasst Oleg Urwan zusammen.

Яндекс.Метрика